Lösung „Die Osteopathie-Prüfung“

Lösung: Der Therapeut hat durch falsche Handhabung des Sensirads ein zentral-neurologisches Problem (Schlaganfall) übersehen. Die Patientin hat wegen Progredienz auch eine Amnesie entwickelt und ihn auf der Straße nicht wiedererkannt.
Versteckte Hinweise:
  • Pizzaschneider = Sensirädchen
  • Pizzabelag = Hinweis auf Rückenmarkquerschnitt (ZNS)
  • nicht wiedererkennen = neurologisch bedingte Amnesie
Faktenhintergrund (Schlaganfall)
  • Hauptvorkommen: 2,5% der Erwachsenen in Deutschland hatten schon einen Schlaganfall (pro Jahr 200.000 Erstmalige und 70.000 Rezidive).
  • Risikogruppen: allg. ältere Menschen (durchschnittlich 73 Jahre) à Diabetes (26,8%), Vorhofflimmern (27,3%), Bluthochdruck (82,1%)
  • Klinik: Die meisten Symptome entstehen plötzlich, wie z. B. unilaterale Sehstörung, Lähmung, Taubheit, Sprach- und Verständnisstörung, Gangunsicherheit, Schwindel und starker Kopfschmerz. Bei Frauen sind die Symptome unspezifischer.
  • Hauptursachen: 80-85% Ischämie, 10-15% intrazerebrale Blutungen
  • Lebenserwartung: Überlebensrate innerhalb des ersten Monats 93,2%, innerhalb der ersten drei Monate 90,6% und innerhalb des ersten Jahres 83%