Wissen-schafft Orientierung
Zur klinischen Entscheidungsfindung (Clinical Reasoning) vermittelt das INOMT ein strukturiertes Untersuchungs- und Interpretationsvorgehen

Ungeteilte Aufmerksamkeit schafft Wissen
Die permanente Berücksichtigung aller Facetten der aktuellen Situation im Sinne der biopsychosozialen Sicht der ICF etabliert ein ganzheitliches Patientenbild

Reflexion schafft Wissen
Die Berücksichtigung aller Säulen der Evidenzbasierten Praxis ermöglicht die Konzeption einer individuellen Behandlungsstrategie

Wissen-schafft Sicherheit
Die oben genannten Aspekte befähigen unsere Kursteilnehmer die Behandlungsprogredienz und Edukation für Patienten und sich selbst angstfrei zu gestalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.